die Dumeklemmerpfoten  
  

 
 
 
              
 
 

Obedience


Obedience
(deutsch: Gehorsam) ist ebenfalls eine Sportart, die aus Großbritannien stammt. Sie gilt mittlerweile auch als hohe Schule der Unterordnung.
Das Team Mensch-Hund muss perfekt auf einander abgestimmt sein um die Übungen harmonisch, exakt und schnell ausüben zu können.
 

 

Beim Obedience kommt es nicht darauf an, welche Rasse oder welche Größe der Hund hat. Auch der Hundeführer muss nicht mit besonderer Sportlichkeit überzeugen.

Genau wie im Agility gibt es unterschiedliche Leistungsklassen mit steigenden Anforderungen:
Beginner-Klasse, Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3.
Bei einer Obedience Prüfung wird der Hundeführer von einem Ringsteward geschickt und der Richter bewertet, wie perfekt die Übungen des jeweiligen Teams ausgeführt wurden. Jeder Start an einer Obedience Prüfung setzt eine bestandene Begleithundeprüfung voraus, die sich aus den "üblichen Gehorsamsübungen", wie z.B. Fuß gehen, Sitz aus der Bewegung, Platz mit Abruf und der Ablage zusammen setzt.
In jeder Obedience Prüfung wird vor der Einzelarbeit immer eine Gruppenarbeit absolviert, die das Verhalten des einzelnen Hundes in einer Gruppe (mind. 3 Hunde) mit zusätzlicher Ablenkung zeigt.
 

 

Die Beginner-Klasse:
Gruppenarbeit
1.   Verhalten gegenüber anderen Hunden
2.   Stehen und Betasten
3.   Gebiss zeigen
4.   Ablage in der Gruppe
Einzelübung
5.   Leinenführigkeit
6.   Freifolge
7.   Sitz aus der Bewegung
8.   Kommen auf Befehl
9.   Zurücksenden zum Platz
10. Apport auf ebener Erde
11. Umgang Mensch-Hund

Klasse 1:
Gruppenarbeit
1.   1 Minuten Sitzen mit Sichtkontakt
2.   3 Minuten Liegen mit Sichtkontakt
Einzelübung
3.   Leinenführigkeit
4.   Freifolge
5.   Platz aus der Bewegung (8er Quadrat)
6.   Kommen auf Befehl
7.   Zurücksenden zum Platz
8.   Freisprung über die Hürde
9.   Apport auf ebener Erde
10. Kontrolle auf Distanz
11. Umgang Mensch-Hund

Klasse 2:
Gruppenarbeit
1.   2 Minuten Sitzen mit Sichtkontakt
2.   3 Minuten Liegen ohne Sichtkontakt
Einzelübung
3.   Freifolge
4.   Sitz, Platz aus der Bewegung (8er Quadrat)
5.   Kommen mit Steh
6.   Voraussenden in ein Viereck mit Hinlegen
7.   Apport über die Hürde (Holzapport)
8.   Metallapport
9.   Geruchsunterscheidung aus max. 6 Gegenständen
10. Kontrolle auf Distanz
11. Umgang Mensch-Hund

Klasse 3:
Gruppenarbeit
1.   2 Minuten Sitzen ohne Sichtkontakt
2.   4 Minuten Liegen ohne Sichtkontakt
Einzelübung
3.   Freifolge
4.   Stehen, Sitzen und Platz aus der Bewegung (8er Quadrat)
5.   Abrufen mit Stehen und Platz
6.   Voraussenden in ein Viereck
7.   Bringen auf Anweisung
8.   Metallapport über die Hürde
9.   Geruchsunterscheidung aus max. 6 Gegenständen
10. Kontrolle auf Distanz